HOMO ET SANITAS   Naturheilpraxis  und  Schule

Die Bildungsprämie

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt das Lernen im gesamten Lebenslauf. Ziel ist es, bessere Bildungs- und Aufstiegswege für mehr Menschen zu öffnen. Dabei geht es auch darum, mehr Menschen zur Weiterbildung zu motivieren, z. B. durch finanzielle Anreize. Diese Anreize schaftt die Bildungsprämie. Sie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der EU gefördert. Einen Prämiengutschein erhalten alle Weiterbildungsinteressierte, die erwerbstätig sind und deren zu versteuerndes Jahreseinkommen 20.000 Euro bzw. 40.000 Euro nicht übersteigt. In einer Prämienberatung prüfen Berater die individuellen Voraussetzungen der Interessierten und geben Prämiengutscheine aus. Damit übernimmt der Bund 50% der Weiterbildungskosten, maximal jedoch 500 Euro, bei einzelnen Kursen oder kombinierten Kursen in einem Gesamtwert von maximal 1000 Euro.

 

Die Ausstellung eines Prämiengutscheines muss vor verbindlicher Anmeldung zum jeweiligen Kurs erfolgen.

                                                                     Entnommen aus dem Merkblatt Weiterbildungsanbieter Bundesminiserium

                                                                                                           für Bildung und Forschung

 

Weitere Informationen zur Bildungsprämie erhalten Sie im Internet. Gehen Sie dafür zunächst auf Google und geben sie als Stichwort "Bildungsprämie" ein.

Top